(Kopie 1)

1925 bis 2000

1925

Es sind die beiden Hamburger Kaufleute Oscar Matzen und Otto Timm, die das Unternehmen im Jahr 1925 zunächst als Exportfirma gründen.

Eine Zeit lang ist Matzen & Timm einer der führenden europäischen Händler für Steinsalz mit Absatzmärkten im westlichen Afrika.

++++++++++++++++++++++++++  

1950

Ende der 1950er Jahre macht sich Matzen & Timm deutschlandweit einen Namen als Alleinvertriebspartner von extrem leichten Hochtemperaturschläuchen des amerikanischen Unternehmens "Flexible Tubing".

++++++++++++++++++++++++++  

1970

Die in diesen Jahren gesammelten Erfahrungen werden in den frühen 1970er Jahren in eine eigene Fertigung eingebracht: Matzen & Timm erhält von der amerikanischen Firma "Flexfab Inc." eine zehnjährige Lizenz zur Produktion von Schläuchen.

++++++++++++++++++++++++++  

1972

Im Jahr 1972 wird das Hanseatenhaus in Hamburg-Stellingen neuer Firmensitz.

++++++++++++++++++++++++++  

1980

Im Jahr 1980 endet das Lizenzabkommen mit der Firma "Flexfab Inc."

Matzen & Timm beginnt mit der Entwicklung und Fertigung eigener Industrieschläuche mit den Namen "Flexafit", "Flexavent", "Flexanorm" und "Flexrapid".

Matzen & Timm wird zu einem der führenden Anbieter von extrem leichten und hochtemperaturbeständigen Schläuchen.

++++++++++++++++++++++++++  

1992

Im Jahr 1992 wird Matzen & Timm Teil der "Smith Industries plc." (Großbritannien).

++++++++++++++++++++++++++

© Masterflex Group. All rights reserved.